14Aug 17

Saisonverlauf 2017/2018

Die Saison für den HSV im Schnelldurchlauf

1. Spieltag
Der HSV gewinnt das erste Spiel gegen Augsburg.

Durch den hohen Sieg ist Hamburg Tabellenführer. Die Hamburger reden von der Champions-League. Nur die härtesten Skeptiker bremsen und behaupten, für eine Meisterschaft wäre es noch zu früh.

2. - 7. Spieltag
Der HSV verliert die nächsten 6 Spiele und ist Tabellenletzter.

Unter anderem gehen die prestigeträchtigen Spiele gegen Hannover und Bremen verloren. Trainer Markus Gisdol wird entlassen. Der Vorstand wird sagen: „Schon die Vorbereitung lief nicht optimal“.

8. - 9. Spieltag
In einem unglaublich peinlichen Verfahren wird ein neuer Trainer gesucht.

Eine große Hamburger Zeitung nennt mindestens 14 verschiedene Namen. Am Ende übernimmt Jens Todt den Trainerposten, da keiner beim HSV weiß, wo sich Didi Beiserdorfer aufhält, Felix Magath zu teuer ist und Bruno Labbadia defintiv keine Lust mehr hat.

17. Spieltag - Winterpause
Der HSV kauft hektisch 3 neue Spieler

Hektisch wird Verstärkung gesucht. Am Ende findet man 3 Spieler, die den HSV aus der Krise führen werden und in das Team passen. Zusätzlich wird versucht, Lasogga aus England frei zu bekommen, da dieser dort in der 2. Liga Torschüzuenkönig ist.

26. Spieltag
Der HSV ist mit 6 Punkten Abstand Tabellenletzter

Jens Todt wird – nach einem 11:0 gegen Bayern von seinen Aufgaben entbunden, da die Doppelbelastung nicht zumutbar ist. Wer Trainer wird, weiß man noch nicht, weil der erst noch woanders entlassen werden muss.

34. Spieltag
Der HSV ist vor dem Spieltag 16. - Relegation?

Durch ein 1:0 gegen Gladbach wird der HSV 15. – aber nur weil Freiburg 7:0 verliert. 3 Tore davon fallen in der Nachspielzeit. Der HSV ist gerettet und wir alle hoffen auf eine ruhige nächste Saison, in der was aufgebaut werden kann.

dringeblieben
read more
14Aug 17

Saisonverlauf 2017/2018

Die Saison für den HSV im Schnelldurchlauf

1. Spieltag
Der HSV gewinnt das erste Spiel gegen Augsburg.

Durch den hohen Sieg ist Hamburg Tabellenführer. Die Hamburger reden von der Champions-League. Nur die härtesten Skeptiker bremsen und behaupten, für eine Meisterschaft wäre es noch zu früh.

2. - 7. Spieltag
Der HSV verliert die nächsten 6 Spiele und ist Tabellenletzter.

Unter anderem gehen die prestigeträchtigen Spiele gegen Hannover und Bremen verloren. Trainer Markus Gisdol wird entlassen. Der Vorstand wird sagen: „Schon die Vorbereitung lief nicht optimal“.

8. - 9. Spieltag
In einem unglaublich peinlichen Verfahren wird ein neuer Trainer gesucht.

Eine große Hamburger Zeitung nennt mindestens 14 verschiedene Namen. Am Ende übernimmt Jens Todt den Trainerposten, da keiner beim HSV weiß, wo sich Didi Beiserdorfer aufhält, Felix Magath zu teuer ist und Bruno Labbadia defintiv keine Lust mehr hat.

17. Spieltag - Winterpause
Der HSV kauft hektisch 3 neue Spieler

Hektisch wird Verstärkung gesucht. Am Ende findet man 3 Spieler, die den HSV aus der Krise führen werden und in das Team passen. Zusätzlich wird versucht, Lasogga aus England frei zu bekommen, da dieser dort in der 2. Liga Torschüzuenkönig ist.

26. Spieltag
Der HSV ist mit 6 Punkten Abstand Tabellenletzter

Jens Todt wird – nach einem 11:0 gegen Bayern von seinen Aufgaben entbunden, da die Doppelbelastung nicht zumutbar ist. Wer Trainer wird, weiß man noch nicht, weil der erst noch woanders entlassen werden muss.

34. Spieltag
Der HSV ist vor dem Spieltag 16. - Relegation?

Durch ein 1:0 gegen Gladbach wird der HSV 15. – aber nur weil Freiburg 7:0 verliert. 3 Tore davon fallen in der Nachspielzeit. Der HSV ist gerettet und wir alle hoffen auf eine ruhige nächste Saison, in der was aufgebaut werden kann.

dringeblieben
read more